Ich sah' dich kommen,
leicht verschwommen.
Tut mir leid,
ich war wohl 'n bisschen breit.

Ich wollt' dich haben,
lud' dich zum Abend-
essen zu mir ein,
schenkte reinen Wein ein.

Du sagtest weiss nicht,
ich schien dir geistig
leicht unterlegen,
da musste ich dagegen reden.

Selbst Albert Einstein
wollt' nicht allein sein
und er lag' nicht schief,
seine Theorie war relativ.

Wow, du sagtest ja,
das hat mich jetzt
voll überzeugt.

Du machst mich glücklich.
Wie machst du das? Ich bin glücklich.
Liegt's an deinem Arsch oder meinem?
Oder am Charakter?

Die Hormone
haben so 'ne
Macht über uns,
alles kracht über uns zusammen.

Es gibt so viele
schöne Spiele.
Alles was du willst,
wirklich alles, alles, alles, alles.

Mensch ärger' dich nicht
mein ich jetzt nicht.
Ich weiss dass du weisst,
dass ich weiss was wir beide meinen.

Denn relativ gesehen
sind alle Theorien
für die Praxis da,
komm lass' uns Kinder machen.

Ja, du sagtest klar,
das hat mich jetzt
voll überzeugt.

Komm', mach' mich mich glücklich.
Ich weiss du bist so geschickt, ich
will an deinen Arsch, du an meinen Charakter.

Ich mach' dich glücklich.
Und ich mach' das, weil es schick ist.
Wir sollten das nicht versäumen.
Denn wir ham'n Charakter.

Wir sind beide grosse Fans
von Intelligenz
und wir sehen gut aus.

Doch ich will nicht immer reden
über innere Werte,
deshalb sag ich's frei heraus:

Ich will dich.
Find'st du mich
wirklich so widerstehlich?
Sei doch nicht so uneinnehmlich.

Willst du, dass ich glücklich bin?
Zieh' dich aus, leg' dich hin,
ich muss dringend mit dir reden.

Du machst mich glücklich.
Wie machst du das, ich bin glücklich.
Liegt's an deinem Arsch oder meinem Charakter?

Du machst mich glücklich.
Wie schaffst du das? Ich bin glücklich.
Komm, wir machen Spass bis der Ernst reisst,
oder noch beknackter

Vídeo incorreto?