Du schaust mich an und ich versuch dir auszuweichen.
Wir wollen uns veraendern, doch bleiben die gleichen.
Unsere gespraeche enden nur mit fragezeichen
Wir zerfranzen uns nur, in kleinigkeiten.
Wir haben zuviel gesagt und dann zurueck genommen
Und jetzt sitzen wir hier muede und benommen.
Leider koennen wir beide masslos uebertreiben
Um spaeter dann doch, drunter zu leiden.

Wir koennen versuchen uns ein letztes mal zu streiten,
Um so zu tun, als ob wir beide nicht mehr leiden.
Nicht alles was wir so sagen muessen wir so meinen,
Es gibt worte die bleiben, worte die bleiben.
Ohooo..worte die bleiben
Ohoo…worte die bleiben
Worte die bleiben
Worte die bleiben, ohooo
Worte die bleiben

Dein gesicht kann nicht mehr lachen, nicht mehr weinen
Wir koennen schmerz und liebe nicht mehr unterscheiden.
Ich schreib dir briefe, die sich selbst wieder zerreissen.
Worte die bleiben, gedanken die blei sind.

Wir koennen versuchen uns ein letztes mal zu streiten,
Um so zu tun, als ob wir beide nicht mehr leiden.
Nicht alles was wir so sagen muessen wir so meinen,
Es gibt worte die bleiben, worte die bleiben.
Ohooo..worte die bleiben
Ohoo…worte die bleiben
Worte die bleiben
Worte die bleiben, ohooo
Worte die bleiben

Wir koennen versuchen uns ein letztes mal zu streiten,
Um so zu tun, als ob wir beide nicht mehr leiden.
Nicht alles was wir so sagen muessen wir so meinen,
Es gibt worte die bleiben, worte die bleiben.
Ohooo..worte die bleiben
Ohoo…worte die bleiben
Worte die bleiben
Worte die bleiben, ohooo
Worte die bleiben

Vídeo incorreto?